Jugend- und Altenquotient

Jugendquotienten 2017 / 2040

Insgesamt verändert sich der Jugendquotient in Westfalen-Lippe am 01.01.2040 gegenüber dem 31.12.2017 kaum. Bei regionaler Betrachtung fällt der Märkische Kreis auf, der mit +2,7 einen steigenden Jugendquotienten zu verzeichnen hat. Demgegenüber hat die kreisfreie Stadt Hamm mit -1,6 den größten Rückgang.
Die folgende Karte zeigt die einzelnen Veränderungen des Jugendquotienten auf Ebene der Kreise und kreisfreien Städte:

Einzelne Karten als Download (PDF):