Hochschulen und Studierende

In Nordrhein-Westfalen gibt es insgesamt 58 Hochschulstandorte (inklusive der im September 2018 neu hinzugekommenen Außenstelle Herne der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung NRW - Abteilung Gelsenkirchen).  Davon befinden sich 30 in Westfalen-Lippe, 28 im Rheinland.

Die Standorte in Westfalen-Lippe verfügen über insgesamt 65 (Fach-)Hochschulen und -abteilungen (Rheinland: 68) mit im Wintersemester 2016/17 insgesamt 365.641 Studierenden (Rheinland: 402.712). Im Prüfungsjahr 2017 gab es in Westfalen-Lippe 50.175 Absolvent(inn)en (Rheinland: 62.593).

Die landesweit größten Hochschulen, gemessen an den Studierendenzahlen, sind die

  1. Fernuni Hagen (64.819 Studierende)
  2. Uni Köln (52.357 Studierende)
  3. Technische Hochschule Aachen (44.438 Studierende)
  4. Uni Münster (43.843 Studierende)
  5. Uni Duisburg/Essen (43.059 Studierende)
  6. Uni Bochum (41.995 Studierende)

Die Hochschulstandorte in Nordrhein-Westfalen können Sie der obigen Karte entnehmen (ohne: Standort Herne, s.o.). Die mit blauem Symbol gekennzeichneten Standorte befinden sich in Westfalen-Lippe, grüne Symbole stellen Standorte im Rheinland dar. Die jeweils hell hinterlegten Städte sind Standorte von Universitäten.

Die Karte können Sie als PDF hier herunterladen:

2018_09_05_Hochschulstandorte_in_NRW.pdf

Eckdaten zu Hochschulen, Studierenden und Absolvent(inn)en können Sie hier herunterladen:

2018_09_05_Hochschulen_in_NRW_Eckdaten.pdf